Folgsam

Ich, Sonja, gebe dir, Thomas, hiermit meine ausdrücklich Einwilligung zur uneingeschränkten Dominanz über mich. Dies beinhaltet körperliche Züchtigung, Kontrolle über alle meine Lebensbereiche, absolute Befehlsgewalt und Bestimmung über meine Lebensumstände. Sinn meines Lebens soll sein, alleine deinem Wohl und deinen Wünschen zu dienen, dir bedingungslos zu gehorchen und alle Befehle und Aufträge zu deiner vollen Zufriedenheit widerspruchslos und sofort zu erledigen. Für die Dauer dieser Vereinbarung verliere ich jedes Recht auf freie Entscheidungen. Einzig dein Wille zählt.

 

Das ist nicht fair, Thomas! Das ist nicht fair!

Er weiß doch, dass Dana um elf Uhr kommt!

So haben wir das nicht vereinbart, Thomas!

 So nicht!

Die Intensität der Schmerzempfindungen verläuft in unterschiedlichen Intervallen. Eben spüre ich ein heftiges Ziehen in den Unterarmen, das bis in die Achselhöhlen ausstrahlt. Ich atme stoßweise durch meine Nase, bekomme kaum Luft.

Ruhig bleiben, Sonja, ruhig bleiben!

In meinem Mund steckt eine kleine rote Plastikkugel, die mir zunehmend Brechreiz beschert und mich beim Atmen behindert, sodass ich lange und tiefe Atemzüge durch die Nase nehmen muss. Die glitschige Kugel wird von einem elastischen Gummiband gehalten, das Thomas an meinem Nacken festgezurrt hat, so dass ich abwehrend, heftig meinen Kopf hin und her drehte, doch hat ihn das kalt gelassen und mit aller Ruhe der Welt hat er das Band präzise fixiert.

Dana!

Letzte Woche habe ich der Kleinen gesagt, dass ich sie wohl kündigen werde müssen!

Von wegen `Putzfrau`! Schlampig und ohne Sorgfalt geht sie vor! Ich weiß gar nicht, wie Thomas an sie geraten ist, denn eigentlich wollten wir die Suche nach einer Reinigungskraft, die unsere mondäne Luxuswohnung im letzten Stock eines Hochhauses im Zentrum der Stadt in Schuss halten soll, gemeinsam angehen und also uns die Bewerberinnen gemeinsam vornehmen.

Von wegen!

 

http://amzn.to/2vltrVv

Sonja Roth-Jansen lebt und arbeitet in Hannover, ist Single („Endlich!“), Creative Art Director eines renommierten Medienhauses und lässt in ihre erotischen Geschichten durchaus autobiographische Erfahrungen einfließen.